Oswaldts Geschichten 01

26. Juli 2013

Wie versprochen eine Geschichte aus Oswaldts Leben bei Ritterheere.de Hier wird auf einem Feldzug erklärt, was Schotten sind. Viel Spaß:

Die Wahrheit über die Schotten

Etwas später saßen sie zu dritt bei etws stärkeren Getränken. Oswaldts Schatten, der gelehrte Wappenkundler Pawel Okni hatte eine Karaffe besten Moskauer Wodka mitgebracht. Der Bursche Kyrill saß schlaftrunken auf seinem Stroh. 
 “Wie sind sie eigentlich, diese Schotten?” fragte er, “angeblich tragen sie Röcke.”
 “Pawel, Du bist doch weit herumgekommen” sagte Oswaldt, “erzähl uns doch etwas über die Schotten.”
 Der Angesprochene nahm einen tiefen Hieb aus seinem Tonkrug, schmatzte vernehmlich und antwortete:
  “Tjaja die Schotten. Sie sind ein gar merkwürdiges Völkchen. Und sehr dumm. Sie wohnen in Schottland, das ist ein Land so weit im Westen, wie wir im Osten sind.  Ihr erster König war MeckBesch, der mit drei Hexen verheiratet war. Ach ja Meck…
Am liebesten haben die Schotten nämlich ihre Schafe, sehr viel mehr als ihre Frauen. Deshalb nennen sie sich auch alle MeckSoundso…”
 “Aber Meck machen doch Ziegen und nicht Schafe.” wandte Kyrill ein.
 “Da siehste mal, wie dumm sie sind!” sagte Okni ungerührt.
Blau
Schotten – wie Pawel sie sah
 “Sie sind so dumm, dass sie nicht mal Hosen nähen können. Außerdem trinken sie schlechten Wodka. Sie strecken ihn mit Sumpfschlamm und nennen ihn dann Wyskie. Der macht so schlimme Blähungen, dass sie Röcke tragen MÜSSEN, wenn Du verstehst was ich meine.”
 “Bessere Entlüftung, ist doch klar.” war Oswaldts Beitrag zum Gespräch.
 “Genau Herr. Sie sind so dumm, dass sie ihre Seen alle Loch nennen.und wenn sie in den Kampf ziehen, malen sie sich blau an, damit man die Blessuren schlechter sieht.” 
 “Naja, dann wird die Schlacht wohl nich so schlimm.” lallte Kyrill und verließ das Zelt zum Wasserlassen. 
 Nach einer kurzen Pause fragte Oswaldt:
 “Und wirklich?”
 Pawel lächelte bitter.
 “Tjaaaaa, wirklich sind sie furchteregende Krieger, die durch eine raue Umwelt, schlammigen Schnaps und ständiges Schafestehlen schlecht gelaunt sind und wirklich keine Gefangenen machen…”