Min Jehann – Erste Strophe

Illustration eines Klaus Groth Gedichtes:

Ik wull, wi weern noch kleen, Jehann, do weer de Welt so grot!
Wi seten op den Steen, Jehann, weest noch? bi Nawers Sot.
An Heben seil de stille Maan, wi segen, wa he leep,
un snacken, wa de Himmel hoch un wa de Sot wil deep.

Übersetzung:
Ich wollt wir wär’n noch klein Johnann, da war die Welt so groß!
Wir sitzen auf ‘nem Stein, Johann, weißt noch? bei Nachbars Brunnen.
Am Himmel geht der stille Mond, wir sagen, was der läuft,
und quatschten, war der Himmel hoch und war der Brunnen tief!

Ich habe statt des Brunnens einen Teich gezeichnet – passte irgenwie besser