Schlagwort-Archive: Illustration

Min Jehann – Erste Strophe

Illustration eines Klaus Groth Gedichtes:

Ik wull, wi weern noch kleen, Jehann, do weer de Welt so grot!
Wi seten op den Steen, Jehann, weest noch? bi Nawers Sot.
An Heben seil de stille Maan, wi segen, wa he leep,
un snacken, wa de Himmel hoch un wa de Sot wil deep.

Übersetzung:
Ich wollt wir wär’n noch klein Johnann, da war die Welt so groß!
Wir sitzen auf ’nem Stein, Johann, weißt noch? bei Nachbars Brunnen.
Am Himmel geht der stille Mond, wir sagen, was der läuft,
und quatschten, war der Himmel hoch und war der Brunnen tief!

Ich habe statt des Brunnens einen Teich gezeichnet – passte irgenwie besser

Gesprengte Ketten

„Berlin – persönlich“ von Petra Vieweg

Illustration „Gesprengte Ketten“

Dreißig Gedichte hatte Petra Vieweg über Berlin geschrieben. Dazu wurden von ihr und vor allen Dingen von Jana Noritsch dreißig Illustratoren per Ausschreibung gesucht.

Ich bewarb mich, wurde genommen und durfte das Gedicht zur Mauer „Gesprengte Ketten“ illustrieren.
Die Vorgabe waren die Maße 21x21cm und der Textbezug.
Hier mein bescheidener Beitrag, das dazugehörige Buch wird voraussichtlich Anfang Dezember erscheinen.

Nachtrag 17. April 2017: Das Buch ist leider unveröffentlicht geblieben